fbpx
 

Über Herzmann Nutzfahrzeuge

Als mittelständisches Familienunternehmen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht,
Sie persönlich, schnell und fachmännisch in allen Belangen rund um Ihr Nutzfahrzeug zu betreuen.

Unsere Aufgabe

Um unnötige Ausfallzeiten Ihrer Fahrzeuge zu verhindern, bekommen Sie bei uns „Alles aus einer Hand“. Ob Regelwartung, gesetzliche Untersuchung, Reparatur oder Systemservice fürs Komplettfahrzeug – bei uns sind Sie in guten Händen.

 

Unsere kompetenten Servicemitarbeiter kennen die Fahrzeuge bis ins Detail, jeder Handgriff sitzt. Hier sind Top-Fachkräfte am Werk, die Diesel im Blut haben. Hoch motiviert und qualifiziert durch langjährige Erfahrung, regelmäßige Schulungen und Seminare, in denen sie ihr Wissen laufend erweitern und vertiefen.

man_icons_48px_anthrazit_soziales_netzwerkweiss

KARRIERE

Engagierten Schulabsolventen und Berufserfahrenen bieten wir verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in unser Unternehmen. Durch eine hochqualifizierte Aus- und Weiterbildung schaffen wir beste Zukunftsperspektiven. Unsere aktuellen Stellenangebote:

Wir stehen für Tradition. Unsere Historie:

1949 – 1955 Gründungsphase

Im Jahr 1949 legt Aloysius Herzmann seine Meisterprüfung vor der HWK Koblenz ab. Im  Jahr 1952 folgt die Firmengründung und Bau einer Halle mit 2 Toren. In der Halle werden PKW und kleinere LKW repariert. Aloysius Herzmann handelt außerdem mit Haushaltswaren, MIELE-Waschmaschinen, Zündapp, NSU und Adler. Eine Tankstelle mit 2 Zapfsäulen wird 1953 in Betrieb genommen und ein Vertrag mit Knorr Bremsendienst (1954) geschlossen.

1960 – 1970 Erweiterung und MAN-Partner

1961 kommt es zum Vertragsabschluss mit der MAN.  Der Betrieb entwickelt sich weiter und 1966 entstehen die großen Werkstatthalle mit 5 Toren. Neben dem Hallenbau wird auch die Hoffläche vergrößert, um die Kapazitäten der wachsenden Kundschaft anzupassen.

1970 – 1980 Michael Herzmann tritt ein

1974 entsteht ein Anbau der Werkstatthalle mit Rollenbremsprüfstand. Michael Herzmann tritt 1977 nach Abschluss seiner Meisterprüfung in das Familienunternehmen ein.

1980 – 1990 Ausbau des Betriebes

1982 wird die neue Waschhalle und eine Lackiererei gebaut. Fünf Jahre später feiert man die 25-jährige Partnerschaft mit MAN. Die Sandstrahlhalle für Instandsetzungs- und Lackierdienstleitungen komplettiert 1987 die Erweiterung des Betriebes.

1990 – 2000 Die zweite Generation

1990 wird das Unternehmen in 2. Generation durch Michael Herzmann und seiner Ehefrau Christine geführt und firmiert als Herzmann Nutzfahrzeuge GmbH. Die 1992 folgende Modernisierung der Werkstatt wird durch den Bau neuer Büro – und Sozialräume im Jahr 1999 ergänzt. Ab dem Jahr 1996 ist der Betrieb erstmals nach DIN EN ISO 9002 zertifiziert.

2000 – 2010 50 Jahre Herzmann Nutzfahrzeuge

2000 beginnt die Service-Partnerschaft mit Kögel. Das Jahr 2002 steht im Zeichen der Jubiläen. Das Unternehmen feiert das 50-jähriges Bestehen, Aloysius Herzmann erhält den goldenen Meisterbrief und Walter Jäger feiert seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Es folgt eine Partnerschaft mit LKW-Vermietung und der Einstieg von Marc Herzmann in den elterlichen Betrieb.